Über uns

Ski-Club Geschichte

1980 wurde das Städtchen Horb aus dem skifahrerischen Dornröschenschlaf erweckt. 48 Frauen und Männer fanden sich am 20. Juni 1980 in der Gaststädte Schillerstuben in Horb ein um die Geburtsstunde des Skiclubs einzuleiten.

Den Vorsitz des Skiclubs übernahm Franz Wild, der den SkiClub danach 10 Jahre führte.

Schon kurz nach seiner Gründung wuchs der SkiClub auf 200 Mitglieder an. Für die Saison 1980/81 wurde zum ersten mal ein umfangreiches Programm angeboten. Angefangen mit Skigymnastik, Tages-/Mehrtagesfahrten über Skikurse und natürlich die abendlichen Flutlicht-Fahrten an den Ruhestein.

Der SkiClub Horb war der erste Verein aus den Vereinen der Gesamtstadt Horb, der erstmalig übergreifende Stadtmeisterschaften veranstaltete, wo alle skiinteressierten Bürger der Gesamtstadt Horb teilnehmen konnten.

Nach der Ära Wild übernahm Arnold Stopper die Leitung des SkiClub’s. Ab der Saison 94/95 bis zum Ende der Saison 2011/12 führte Kurt Fischer die Geschicke des SkiClub Horbs.

Im April 2004 hat sich der Verein einen neuen Name gegeben, er nennt sich nun

Schneesportclub Horb e.V.

 

Im Oktober 2005 feierte der Schneesportclub Horb e.V. sein 25 jähriges Vereinsjubiläum, wobei einige Mitglieder für Ihre Vereinsarbeit und Vereinszugehörigkeit geehrt wurden!

Wiederum 5 Jahre später, am 23. Oktober 2010 wurde im Dorfgemeinschaftshaus in Wiesenstetten das 30 jährige Bestehen des Schneesportclub Horb e.V. gefeiert.
An diesem Jubiläumsabend wurden einige langjährige und verdiente Mitglieder geehrt.

Hierbei wurde auch dem Initiator und Gründungsmitglied, sowie langjährigen 1. und 2. Vorsitzenden des Schneesport Club Horb e.V. Arnold Stopper die Ehrenpräsidentschaft des Vereins verliehen.

Seit Mai 2012 steht nun mit Roland Krespach ein neuer 1. Vorsitzender an der Spitze des Vereins.